31.  Rheinland-Pfalz : Preis für wegweisende Demenzprojekte

[04.07.2017] Noch bis 15. Juli können Projekte aus Rheinland-Pfalz zum Wettbewerb "Teilhabe für Menschen mit Demenz!" angemeldet werden. Darauf weist Staatssekretär David Langner (SPD) hin.  mehr»

32.  Rheinland-Pfalz: Kein Schema F bei Nachbesetzung

[03.07.2017] Bei der Sicherstellung auf dem Land setzt die KV Rheinland-Pfalz neuerdings auf maßgeschneiderte Hilfsprogramme.  mehr»

33.  Rheinland-Pfalz: Bedarfsplanung muss bleiben!

[29.06.2017] Der Verband der Ersatzkassen (vdek) in Rheinland-Pfalz sieht die Forderung von KV-Chef Dr.  mehr»

34.  Onkologie: "Roadmap" im Kampf gegen Darmkrebs

[27.06.2017] Onkologen haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Sie wollen Darmkrebs eliminieren. Dabei insbesondere gefragt: Hausärzte.  mehr»

35.  Rheinland-Pfalz: KV-Chef will Bedarfsplanung abschaffen

[19.06.2017] Mehr Konkurrenz zwischen den Praxen und sogar innerhalb des Kollegiums fordert Dr. Peter Heinz, Vorstandsvorsitzender der KV-Rheinland-Pfalz. "Mehr Markt!", lautet seine Devise, um die Versorgung zu sichern. Und die Bedarfsplanung würde Heinz am liebsten komplett abschaffen.  mehr»

36.  Hausärztliches Versorgungszentrum: Rettet die Eifel!

[12.06.2017] Den "Tsunami" Unterversorgung in der Eifel könnte das Engagement einzelner Hausärzte verhindern. Ein Beispiel sind Ina und Carsten Schnieder.  mehr»

37.  Rheinland-Pfalz: MDK erfüllt die DIN-ISO-Vorgaben

[09.06.2017] Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) in Rheinland-Pfalz setzt auf eine kontinuierliche Qualitätsverbesserung.  mehr»

38.  Darmkrebs-Vorsorge: Langsam herantasten

[08.06.2017] Eine Wanderausstellung soll Besucher über Darmkrebs aufklären und dazu ermutigen, zur Vorsorge zu gehen. Bei der Eröffnung in Mainz konnten die Anwesenden den Krebs sogar ertasten.  mehr»

39.  Ärztemangel: Kammerchef Matheis warnt vor Euphorie

[29.05.2017] In Rheinland-Pfalz arbeiten wieder mehr Ärzte doch Grund für Erleichterung besteht keineswegs, betont der Präsident der Kammer.  mehr»

40.  Rheinland-Pfalz: Erneut mehr Mitarbeiter im Gesundheitswesen

[26.05.2017] Im Jahr 2015 waren in Rheinland-Pfalz mit 256.000 Menschen erneut mehr Mitarbeiter im Gesundheitswesen beschäftigt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems entspricht dies einem Anstieg um 3800 Beschäftigte oder 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Deutschland: plus 2,1 Prozent).  mehr»