Ärzte Zeitung online, 16.09.2019

Am Selenter See

Privatklinik gegen Burn-out eröffnet

SELENT. Eine auf stressassoziierte Erkrankungen spezialisierte Privatklinik hat am Selenter See in Schleswig-Holstein eröffnet.

Das Haus Blomenburg verfügt über 69 Zimmer, in denen Patienten mit Depressionen, Burn-out und Ängsten untergebracht sind. Behandelt werden sie von 14 Ärzten und Psychologen, acht Therapeuten und zwölf Pflegekräften.

Insgesamt sind nach eigenen Angaben 55 Arbeitsplätze entstanden. Die Klinik befindet sich in dem ehemaligen Jagdschloss Blomenburg, das mit rund 20 Millionen Euro für den Klinikbetrieb restauriert wurde.

Außer mit dem therapeutischen Angebot wirbt das Haus, an dem die Asklepios Kliniken beteiligt sind, auch mit „exklusivem Ambiente und absoluter Diskretion“. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

MB fordert sechs Prozent mehr Gehalt für Uni-Ärzte

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund geht mit einer Fülle an Forderungen in die Tarifverhandlungen für die Ärzte an 23 Universitätskliniken. mehr »

Bei häufigen Stürzen an Natriummangel denken!

Bei geriatrischen Patienten lohnt es sich, den Natriumspiegel im Blick zu behalten: So manches mit der Elektrolytstörung assoziierte Symptom wird oft anderen Ursachen zugeschrieben. mehr »

Buttersäure-Anschlag auf Arztpraxis

Ein Vermummter hat eine Hamburger Arztpraxis mit Buttersäure angegriffen. Drei Personen wurden verletzt. Der Staatsschutz ermittelt, da die Attacke einen politischen Hintergrund haben könnte. mehr »