1.  Sachsen/Thüringen: AOK investiert deutlich mehr in Prävention

[07.07.2018] Die AOK Plus hat im vergangenen Jahr rund acht Prozent mehr für Prävention in Sachsen und Thüringen ausgegeben. Die Kosten stiegen im Jahresvergleich um rund 2,9 Millionen Euro auf nun 39,8 Millionen Euro. Pro Versichertem ergaben das Ausgaben von 12,61 Euro nach 12,37 Euro im Jahr 2016.  mehr»

2.  Patienteninformation: Krankenhausspiegel überzeugt nicht alle

[29.06.2018] Der Krankenhausspiegel in Thüringen kämpft noch immer mit Akzeptanzproblemen allerdings nur auf Klinikseite. 40 Prozent der Häuser verweigern sich, indes steigen die Nutzerzahlen auf Patientenseite.  mehr»

3.  Extra-Honorar in dringlichen Fällen: KV Thüringen lobt eigenes Konzept zur Terminvermittlung

[29.06.2018] Verträge zur Überweisungssteuerung sind eine sinnvolle Alternative zu den Terminservicestellen in KVen. Diese Erfahrungen hat die KV Thüringen gemacht und belegt das auch mit Zahlen.  mehr»

4.  Thüringen: Augenarzt-Stiftungspraxis startet in Hermsdorf

[19.06.2018] In Thüringen steht die Eröffnung der ersten Augenarztpraxis bevor, die von der Stiftung zur Förderung ambulanter ärztlicher Versorgung in Thüringen betrieben wird.  mehr»

5.  Ratlosigkeit: KV sieht sich bei Zwangszuweisung alleingelassen

[18.06.2018] Das abschlägige Urteil zur Patienten-Zwangszuweisung durch die KV Thüringen lässt die Vertreter ratlos zurück. Sie sehen den Gesetzgeber am Zug.  mehr»

6.  Studienplatzvergabe: Kultusminister tagen in Erfurt

[13.06.2018] Von Donnerstag an tagt die Kultusministerkonferenz (KMK) in Erfurt. Eines der wichtigsten Themen des zweitägigen Treffens ist die Überarbeitung der Vergaberichtlinien für Medizinstudienplätze.  mehr»

7.  Landessozialgericht : KV Thüringen durfte Ärzten keine Patienten aufzwingen

[11.06.2018] Das Thüringer Landessozialgericht folgte jetzt den Argumenten eines Arztes: Zwangszuweisungen von Patienten sind für KVen tabu.  mehr»

8.  Flüchtlinge in Thüringen: 5,7 Millionen Euro über Karte abgerechnet

[12.05.2018] Thüringen hat 2017 nach vorläufigen Zahlen rund 5,7 Millionen Euro für die medizinische Versorgung von Asylbewerbern über die neu eingeführte Gesundheitskarte ausgegeben. Diese Zahl nannte das zuständige Migrationsministerium in Erfurt.  mehr»

9.  Klinische Pharmazie: Helios-Klinikum erhält Sanofi Innovantionspreis

[09.05.2018] Die Apotheke des Helios Klinikums Erfurt hat den Sanofi Innovationspreis 2018 für klinische Pharmazie erhalten. Die Preisvergabe fand anlässlich des 43. Jahreskongresses des Bundesverbands Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA) Anfang Mai in Stuttgart statt.  mehr»

10.  Kommentar zum TeleArzt-Vertrag in Thüringen: Bedürfnisse verstanden

[17.04.2018] Projekte rund um die Telemedizin verlaufen bislang nur schleppend und sind wenig auf die Bedürfnisse der Ärzte auf dem Land zugeschnitten. Beispielhaft ist die Videosprechstunde zu nennen, die nur wenige Ärzte nutzen.  mehr»