Apotheker plus, 27.08.2010

Auf Museumstour durch Deutschland

Das Apothekermuseum in Heidelberg kennt fast jeder Pharmazeut. Doch die vielen kleinen Museen, die es in ganz Deutschland verteilt gibt und die oft liebevoll privat gepflegt werden, sind ebenfalls eine Reise wert. Zirka 30 solcher Apothekenmuseen kann man besichtigen. ApothekerPlus stellt eine kleine Auswahl vor.

Von Ursula Armstrong


    Auf Museumstour durch Deutschland

 

Schleswig-Holstein

Eine komplette historische Landapotheke aus dem 19. Jahrhundert ist die Hauptattraktion des "Burger Museums in Burg/Dithmarschen, das 2003 eröffnet wurde. Zu sehen sind Stoßkammer, Materialkammer, Laboratorium, Offizin, Rezeptur, Arzneikeller, Giftkammer und Kontor.
www.apotheke-sommer.de/museumsapotheke

 

Nordrhein-Westfalen

Auf Museumstour durch Deutschland

In den Tiefkellern der Adler-Apotheke in Dortmund ist ein privates Museum eingerichtet worden, in dem es viele Kuriositäten zu entdecken gibt. Die Löwenapotheke in Rheine, die bereits im Jahr 1677 urkundlich er-wähnt wurde, aber wohl viel früher gegründet wurde, ist heute Museum mit vielen wertvollen Exponaten und Restaurant "in pharmazeutisch geprägter Atmosphäre".

Im Apothekenmuseum in Bad Münstereifel können Besucher selbst in die Rolle des Apothekers schlüpfen, Pillen drehen und Zäpfchen gießen. Außerdem gibt es eine "Riechstraße", auf der man viele Heilpflanzen schnuppern kann.
www.bad-muenstereifel.de

 

Hessen

Das hübsche Apothekenmuseum in Hofgeismar ist im 900 Jahre alten "Steinernen Haus" untergebracht. Auf sieben Ebenen gibt es einen Überblick über die Entwicklung des Apothekenwesens. Zum Museum gehört ein Museumsgarten mit einheimischen Kräutern und Heilpflanzen.
www.hofgeismar.de

Das Apothekenmuseum der Kurstadt Bad Schwalbach zeigt neben der Einrichtung der ältesten Apotheke im Taunus (Adler-Apotheke, 1642) auch interessante Ausstellungen.
www.museum-bad-schwalbach.de

 

Baden-Württemberg

Im Schwarzwald liegt in einem schönen Fachwerkhaus Deutschlands größtes privates Museum zur Geschichte des Apothekerwesens. In der ehemaligen Rats-Apotheke in Schiltach erhalten Besucher einen Überblick über die pharmazeutische Einrichtung vom Biedermeier bis zur Neuzeit.
www.schiltach.de

 

Sachsen-Anhalt

Auf Museumstour durch Deutschland

Löwen-Apotheke in Naumburg

In Wolmirstedt hat die Adler- Apotheke im ersten Stock ein Museum eingerichtet. Die Exponate sind teils mehr als 200 Jahre alt. Die Apotheke hat übrigens auch einen Kräutergarten mit Heilpflanzen aller Art. Im Gartenhaus sind zwei Sammlungen zu sehen: etwa 500 getrocknete Arzneipflanzen und - tiere sowie etwa 450 natürliche und teilverarbeitete Riech- und Aromastoffe.
www.apotheke-wolmirstedt.de

Auch die Löwen-Apotheke im Städtchen Naumburg hat ein mehrstöckiges Apothekenmuseum eingerichtet. Blickfang des größten Raumes ist eine Rezeptureinrichtung von 1897. Anhand einer Destillationsapparatur wird gezeigt, wie sauberes Wasser hergestellt wird und wie vielfältig erhitztes Wasser und Wasserdampf angewendet werden.
www.loewen-apotheke-naumburg.de

 

Brandenburg

Das einzige Apothekenmuseum des Landes Brandenburg ist in Cottbus. In der 400 Jahre alten Löwen-Apotheke sind Einrichtungen aus der Zeit um 1830 und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ausgestellt.
www.brandenburgisches- apothekenmuseum.de

 

Sachsen

Das Sächsische Apothekenmuseum in Leipzig ist besonders stolz auf seine "herausragenden Gefäße aus bemaltem Glas und Meißner Porzel-lan". Kein Wunder, schließlich war der Erfinder des Porzellans, Johann Friedrich Böttger, auch Apotheker und Alchimist. Dass die Homöopathie Thema in diesem Museum ist, ist ebenfalls nicht verwunderlich, war doch der Begründer, Samuel Hahnemann, in Leipzig tätig gewesen.
www.sav-net.de

 

Bayern

Auf Museumstour durch Deutschland

Hautnah, lebendig, mit Übergang zur Gegenwart - das ist das Konzept des Kleinen Apothekenmuseums in Schonungen. Besucher können so den Wandel erleben, den die Apotheke Schonungen seit ihrer Gründung 1870 mitgemacht hat: von einer historischen Apotheke zum modernen Gesundheitsdienstleistungszentrum.
www.apotheke-schonungen.de

Ein weiteres Apothekenmuseum ist in den Kellergewölben der Einhorn-Apotheke in Weißenburg zu besichtigen. Die Ausstellung der alten Apotheke wird ergänzt durch eine historische Kräuterkammer aus dem 19. Jahrhundert.
www.offizin24.de/einhorn-apotheke-weissenburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »