Langfristige Therapien? Leider Fehlanzeige!

Forscher kritisieren: Adipositas wird immer noch eher als Charakterschwäche denn als Krankheit angesehen. Sie fordern zur Therapie schwer betroffener Kinder besondere Konzepte. mehr »

Rettungsdienste rüsten auf

Bombenexplosion, Messerattacke, Anschlagpläne: Deutschland sieht sich im Visier islamistischer Terrorgruppen. Nun rüsten sich die Rettungsdienste, auch für die Gefahr eines "Zweitschlags". mehr »

Diesen Spielraum haben Sie bei der zweiten Diagnose

Der "Behandlungsfall" ist auf einen Monat und auf dieselbe Erkrankung eingegrenzt. Hierauf bezogene Abrechnungslimits werden demnach durch die Diagnosestellung relativiert. Zweite Erkrankung heißt: neuer Behandlungsfall. mehr »
Gewinnspiel für Fachkreise
Welcher deutsche Arzt und Naturwissenschaftler erfand den Gin?

"Die Misswirtschaft unterbinden"

Mit dem GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz werden der Rechtsaufsicht Mittel an die Hand gegeben, "die Anfänge von Misswirtschaft zu unterbinden". mehr »

Strengere Regeln für Heilpraktiker?

Als Konsequenz aus dem Tod mehrerer Patienten in einem alternativen Krebszentrum erwägt die Bundesregierung offenbar strengere Zulassungsregeln für Heilpraktiker. mehr »

Innovationen kommen teuer

Neue Arzneien als Kostentreiber? Die Autoren des Arzneiverordnungs-Reports 2016 brandmarken erneut die Kostenwirkung von Innovationen. Die Kritik richtet sich vor allem gegen die Politik. mehr »

Was schützt die Niere vor dem Verfall?

Wer bei chronischer Niereninsuffizienz das Fortschreiten der Nierenschäden bremsen möchte, muss dem Patienten eine Therapie-Cuvée kredenzen. mehr »

"Ökonomie versus Qualität"

Am Mittwoch startet der Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie. Im Vorab-Interview erklärt Kongresspräsident Professor Kurt Miller, wie sich Ärzte im Spannungsfeld von Ökonomie und Qualität zurechtfinden können. mehr »

Grippezeit ist Herzinfarktzeit

Wenn plötzlich viele Atemwegskranke in der Notaufnahme auftauchen, können sich die Ärzte sicher sein: Wenige Wochen später steigt die Zahl der Herzkreislauftoten. Wie stark, das lässt sich ziemlich genau berechnen. mehr »

Der Chef ist entbehrlich

Verlangt ein Mitarbeiter die Ausstellung eines Arbeitszeugnisses, so dürfen Praxischefs das delegieren. Ein Landesarbeitsgericht hat entschieden: Die Unterschrift des Chefs ist kein Muss. mehr »

Bewährungstrafe für Verordnung ohne Leistung

Ein Arzt, der Leistungen in dem Wissen verordnet, dass sie gar nicht erbracht werden, macht sich der Untreue schuldig. mehr »

Wie sichern Ärzte die Qualität?

Anfang 2017 dürfte das Cannabis-Gesetz in Kraft treten. Es ist daher an der Zeit, sich über die Folgen für Ärzte und Patienten Klarheit zu verschaffen. mehr »

Findet der Kippen-Streit ein Ende?

Qualm ohne Ende: Der Fall des Kettenrauchers Friedhelm Adolfs beschäftigt bereits seit 2013 die Justiz. Am Mittwoch soll in Düsseldorf ein weiteres Urteil fallen. mehr »

Schwierige Arbeit in der Ukraine

Mehrere tausend Menschen betreut Ärzte ohne Grenzen in der Ostukraine. Ein Großteil leidet unter chronischen Krankheiten und seelischen Belastungen - und viele von ihnen sind im Seniorenalter. mehr »