Samstag, 1. November 2014

Kampf gegen Ebola Impfstoffe sollen in einem halben Jahr verfügbar sein

Was sonst Jahre dauert, soll angesichts der Ebola-Epidemie nun in wenigen Monaten passieren: Die Tests zweier Impfstoffe gehen in die heiße Phase. mehr »

Ärzte Zeitung vom 31.10.2014
Foren
Gewinnspiel für Fachkreise
Welcher Schweizer Arzt und Schriftsteller löste mit seinem ersten Roman, der Krankenhaus-Satire "Wüthrich", einen Skandal aus?

Jobbörse von Springer Medizin und Monster ...
Exklusiv für Fachkreise


Kostenlos Antworten auf Fragen zur Impfmedizin geben ab sofort die Experten der „Ärzte Zeitung“ bei der „Hotline Impfen" - dem Forum für Ärzte zu allen Fragen rund ums Impfen.

Zum Forum »
Lesen Sie dazu mehr »
Aktuelle Themen

Neue IT-Schnittstelle Schneller Datenaustausch bleibt Illusion

In Kürze soll es eine einheitliche IT-Schnittstelle für den Transfer von Praxisdaten von einer Arztsoftware zur anderen geben. Den großen Wunsch nach mehr Interoperabilität wird die neue Schnittstelle aber wohl nicht erfüllen. mehr »

50 Jahre Rettungswagen Das "Rendezvous-System" erobert die Welt

Ein Oberarzt an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg hatte vor 50 Jahren eine Idee, die die Notfallmedizin revolutionierte. Heute stehen die Notärzte der Region wieder am Scheideweg. mehr »

Präventionsgesetz Prävention auf Rezept

Einerster Entwurf für das lang erwartete Präventionsgesetz liegt auf dem Tisch. Ärzte spielen darin eine zentrale Rolle - vor allem sollen Kassen stärker an die ärztliche Präventionsempfehlung gebunden werden. mehr »

Klinikreform Bund und Länder rüsten sich für nächste Runde

Die Verhandlungen zwischen Bund und Ländern werden am Montag fortgesetzt. Nun dringen erste Forderungen in die Öffentlichkeit. mehr »

Unfallchirurgie Standards im Schockraum retten Leben

Schwerverletzte überleben heute sehr viel häufiger einen Unfall. Dies verdanken sie vor allem einer besseren Notfallversorgung in den Kliniken. mehr »

Post-Zoster-Neuralgie Komplikationen werden immer häufiger

In Deutschland nimmt die Inzidenz von Post-Zoster-Neuralgien nach neuen Studiendaten zu. Besonders alte Menschen könnten aber von Impfungen profitieren. mehr »

Ebola Experten sehen Defizite bei Transportkapazitäten für Erkrankte

Deutschland ist nach Einschätzung von Experten nicht ausreichend auf den möglichen Transport von Ebola-Kranken innerhalb des Landes vorbereitet. Ein führender Tropenmediziner fordert zudem die Einrichtung einer zentralen Koordinierungsstelle. mehr »

Zehn Jahre Brustkrebs-Screening Weniger Teilnehmerinnen als erhofft

Seit 2005 werden in Deutschland Frauen zwischen 50 und 69 Jahren zum Mammografie-Screening eingeladen. Die Teilnehmerzahl bleibt bislang hinter den Erwartungen zurück. Auch an Daten mangelt es noch. mehr »

Nordrhein KV fordert Aus für Regresse

Der Chef der KV Nordrhein zweifelt an der Abschaffung der Richtgrößenprüfung im Zuge des Versorgungs­ gesetzes. Denn der Entwurf sende gegenteilige Signale. mehr »

Hygieneskandal Patientenbeauftragter mischt sich ein

Das Mannheimer Universitätsklinikum kommt nicht aus den Schlagzeilen. Fast täglich gibt es neue Vorwürfe zu Hygienemängeln im OP-Bereich. Karl-Josef Laumann fordert nun eine lückenlose Aufklärung ein. mehr »

Mithilfe des Zufalls Von der Anstellung in die Selbstständigkeit

Einige Zufälle führten den Radioonkologen Dr. Frank Witt, der seine Karriere als angestellter Arzt in der Selbstständigkeit abrunden wollte, zu Praxisinhaber Dr. Thomas Riedel. Eine Rettung in letzter Sekunde. mehr »

US-Sterbehilfedrama 29-Jährige wünscht sich einen "Tod mit Würde"

Die für den 1. November angekündigte Selbsttötung der unheilbar kranken US-Amerikanerin Brittany Maynard hat weltweit eine Debatte ausgelöst. mehr »

Psychologe im Taxi Zum Bahnhof mit Therapie, bitte!

In Stockholmer Taxis sitzt auf Wunsch ein Psychologe auf der Rückbank. Uneigennützig ist die Aktion nicht. mehr »