KBV-Chef Gassen bleibt, Feldmann geht

Vorauseilender Gehorsam? Nein danke! Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung beschließt eine neue Satzung und zielt damit auf Minister Gröhes KBV-Gesetz. mehr »

Warum strampeln wirklich das Herz schützt

Eine Studie ergibt: Wer regelmäßig mit dem Fahrrad statt mit dem Auto oder Bus zur Arbeit fährt, senkt sein kardiovaskuläres Risiko. Doch die Forscher fanden auch Ungereimheiten. mehr »

Schaden Eltern damit ihren Kindern?

Was geht in den Köpfen von Kindern vor, wenn sie erfahren, dass der Weihnachtsmann nicht existiert? Forscher sind sich uneinig: Ist der Mythos gut oder schlecht für die kindliche Entwicklung? mehr »

Koalition kippt Sozialabgaben für Honorarärzte

Ein Änderungsantrag zum Heil- und Hilfsmittelversorgungsstärkungs-Gesetz (HHVG) sieht vor, nebenberufliche ärztliche Tätigkeiten im Rettungsdienst von Sozialabgaben zu befreien. mehr »
Gewinnspiel für Fachkreise
Welcher französische Arzt, Physiker, Freimaurer und Revolutionär verdankt seinen Nachruhm hierzulande einem deutschen Dichter?

Kassen profitieren von moderatem Ausgabenplus

Um fast zwei Milliarden Euro sind die Finanzreserven der Krankenkassen in den ersten neun Monaten 2016 gewachsen. Ursache ist auch die moderate Ausgabendynamik. mehr »

So handeln Ärzte in der Praxis

Eine Befragung zu Antibiotika im Praxisalltag zeigt: Gerade in Hausarztpraxen muss oftmals täglich eine schwierige Entscheidung gefällt werden. Resistenzen sind dabei ein präsentes Thema. mehr »

KV-Vize greift Baas frontal an

Nach dem Geständnis von TK-Chef Baas zu Kodiermanipulationen gießt KVWL-Vorstand Gerhard Nordmann Öl ins Upcoding-Feuer: Die TK habe Ärzten als erstes "Hilfe bei der korrekten Kodierung" angeboten. An Baas lässt er kein gutes Haar. mehr »

Mehr Schlaganfälle bei jungen Erwachsenen

In den USA sinkt die Inzidenz ischämischer Schlaganfälle bei älteren Menschen, nimmt dafür aber bei den Jüngeren deutlich zu. mehr »

Frühe Diagnose bringt nicht immer Vorteile

Die Belastung durch eine Biopsie sollte nur Patienten zugemutet werden, die aus den Ergebnissen und der Therapie auch einen Nutzen ziehen können. Doch die richtige Indikationsstellung macht nach wie vor Probleme. mehr »

Bisher kein nachweisbarer Nutzen

Acht Jahre nach Einführung des Hautkrebs-Screenings in Deutschland gibt es noch keine verlässlichen Daten über den Nutzen. Daran ändert auch eine aktuelle Analyse nichts. mehr »

Taugt Telemonitoring für den Praxisalltag?

Das Blutdruck-Telemonitoring ist in der Praxis bereits gut umsetzbar, so Experten bei der DHL-Jahrestagung. Knackpunkte sind Patientenauswahl und Praxis-IT. mehr »

ABDA eckt in eigenen Reihen an

Während die Linken mit dem Rx-Versandverbot vorpreschen, setzt die ABDA auf antieuropäische Stimmung – und tritt aus dem Bundesverband Managed Care aus, weil der ihre Meinung nicht teilt. mehr »

BDI will jungen Gründern beim Kapitalsammeln helfen

Der Bundesverband der Deutschen Industrie macht sich für bessere Rahmenbedingungen für Pharma-Gründer stark. Knackpunkt ist meist die Finanzierung. Wie kann man Investoren zum Geldgeben besser anreizen? mehr »

Schaden Eltern damit ihren Kindern?

Was geht in den Köpfen von Kindern vor, wenn sie erfahren, dass der Weihnachtsmann nicht existiert? Forscher sind sich uneinig: Ist der Mythos gut oder schlecht für die kindliche Entwicklung? mehr »

Die neue Lust auf Fleisch

Überraschende Entwicklung: Der Verkauf von Fleischersatzprodukten ist rückläufig. Das Ende des Veggie-Booms? mehr »

Düsseldorf will Cannabis legalisieren

Düsseldorf plant, die legale Abgabe von Marihuana zum Freizeitkonsum zu testen. Dazu sind aber noch ein paar Schritte nötig. Gelingt Düsseldorf, womit Berlin gescheitert ist? mehr »