Mittagsschlaf - schlecht für den Blutdruck?

Ein Nickerchen am Tage erhöht offenbar die Gefahr für Bluthochdruck. In einer früheren Studie wiesen Mittagsschläfer noch niedrigere Werte in der 24-Stunden-Messung auf. Was stimmt nun? mehr »

Beschwerde-Brief an den Minister

Die Arzneimittelhersteller sind sauer auf den GKV-Spitzenverband. Jetzt haben sie sich bei Gesundheitsminister Gröhe beschwert. mehr »

"Kein Platz für giftige Botschaften!"

"Stoppt Tabakwerbung jetzt": Der Weltnichtrauchertag rückt das Tabakwerbeverbot in den Fokus. Das geht den Unterstützern nicht weit genug - wie auch dem Ärztetag. mehr »

Olympia-Aus aus Angst vor Zika

Nordarmerika zittert vor dem Zika-Virus - jetzt fordern Wissenschaftler aus USA und Kanada, dass die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro verschoben werden. mehr »
Aktuelle Umfrage
Wie bezahlen Sie Ihre Medizinischen Fachangestellten?
 
 

Über Komplementärmedizin sprechen Patienten selten

Patienten erwähnen ihren Hausärzten gegenüber kaum alternative und komplementäre Heilmethoden - hauptsächlich, weil sie dies nicht für relevant erachten oder die Ärzte nicht danach fragen. mehr »

Versorgung mit vielen Brüchen

Die Versorgung von Patienten mit Multipler Sklerose ist uneinheitlich. Das liegt auch an der regional sehr unterschiedlichen Verfügbarkeit von Fachärzten. mehr »

Ab vier Terminen Fahrtkostenerstattung

Das LSG Niedersachsen urteilt, dass ab vier geplanten Terminen pro Monat GKV-Patienten eine Fahrkostenerstattung bei ihrer Kasse beantragen können. mehr »

Die Summe der Hinweise macht´s

Neben Halsschmerzen liefern bei der klinischen Untersuchung Petechien am Gaumen den stärksten Hinweis auf eine infektiöse Mononukleose. Am stärksten gegen diese Diagnose spricht die Abwesenheit geschwollener Lymphknoten. mehr »

Viel Beta-Amyloid plus Depression = häufiger Demenz

Eine Depression oder Angststörung scheint das Risiko für eine Demenz zu vervielfachen, wenn das Gehirn viel Beta-Amyloid enthält. mehr »

Wie haltbar sind die Herzklappen?

Früher gab es TAVIs nur für Patienten mit hohem Operationsrisiko - Heute erhalten immer mehr Patienten eine per Katheter implantierte neue Herzklappe. Wie aber steht es um deren langfristige Haltbarkeit? mehr »

Mediziner dolmetschen beim Arztbesuch

Arzt und Patient verstehen kein Wort voneinander: Alltag für viele Mediziner bei der Behandlung von Flüchtlingen. Ein norddeutsche Unternehmen hat eine Lösung dafür gefunden. mehr »

Meist keine Lohnfortzahlung bei ambulanten Kuren

Eine Kur darf "keinen urlaubsmäßigen Zuschnitt" haben. Sonst haben Arbeitnehmer keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung. mehr »

Kosten und Innovationen im Griff

Von Innovationslücke keine Spur: Die Entwicklungspipeline der großen forschenden Pharmafirmen ist so gut gefüllt wie lange nicht. mehr »

Mehr Nothilfe für Krisengebiete

Die Zahl der Krisen und Katastrophen ist massiv gestiegen. Weltweit brauchen 125 Millionen Menschen Hilfe. Das Geld für ihre Versorgung reicht in vielen Fällen nicht aus. mehr »

Gründer von Cap Anamur gestorben

Der Gründer der Hilfsorganisation Cap Anamur, Rupert Neudeck, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 77 Jahren, wie ein Sprecher mitteilte. mehr »