Sonntag, 30. August 2015

Flüchtlinge in Europa "Ich bin dankbar, dass ich jetzt hier bin"

Immer mehr Flüchtlinge strömen nach Westeuropa. Viele Länder sind mit den Massen überfordert, die Stimmung heizt sich auf. Einblicke in die Lage auf den griechischen Inseln und in anderen Teilen Europas - mit Video. mehr »

Die digitale Ausgabe
Sommer-Akademie – nur für Ärzte
Sommer-Akademie Die Fortbildungs-Initiative von Springer Medizin bringt auch diesen Sommer wieder etliche CME-Punkte!
Die Newsletter der Ärzte Zeitung
Morgendlicher Newsletter ganz nach Ihrem Geschmack!
Unser kostenloser Newsletter liefert Ihnen am Morgen Aktuelles aus Ihrem Fachbereich per E-Mail. Das Besondere: Sie können den Newsletter nach Ihren Themen-Favoriten selbst zusammenstellen.
Top-News zur Mittagszeit per Mail
Sie wollen schon mittags über die wichtigsten tagesaktuellen Nachrichten aus Gesundheitspolitik, Medizin und Wirtschaft informiert werden? Dann bestellen Sie unser kostenloses Telegramm!
Gewinnspiel für Fachkreise
Welcher Ägypter gilt als der erste namentlich bekannte Arzt der Weltgeschichte?

Jobbörse von Springer Medizin und Monster ...

KBV-Befragung zeigt Lange Wartezeiten für die meisten Patienten kein Problem

Lange Wartezeiten auf einen Arzttermin - ist das nur eine Illusion? Laut aktueller KBV-Versichertenbefragung jedenfalls sind fast zwei Drittel der Patienten mit der Terminvergabe zufrieden. KBV-Chef Dr. Andreas Gassen räumt aber auch Probleme ein. mehr »

Pro Jahr Arztpraxen buttern vier Milliarden Euro in Bürokratie

In Arzt- und Zahnarztpraxen werden im Jahr vier Milliarden Euro für Bürokratie ausgegeben. Zu diesem Ergebnis kommt der Nationale Normenkontrollrat in einer Untersuchung gemeinsam mit den Spitzenverbänden der Selbstverwaltung. mehr »

Halbzeitpfiff für die GroKo Das ist Gröhes Zwischenbilanz

Mit der Pflegereform und dem Versorgungs­stärkungsgesetz hat Gesundheitsminister Gröhe einige Mammutprojekte angepackt. Ein Blick zurück und nach vorn. mehr »

Geschwollene Finger Bei Titanringen muss der Bolzenschneider ran

Viele Paare entscheiden sich für Eheringe aus Titan statt Gold, weil das Material härter ist. Der Nachteil: Wenn die Finger anschwellen, müssen Notfallmediziner mitunter zu ungewöhnlichen Mitten greifen. mehr »

Montgomery fordert Politik muss mehr für Flüchtlinge tun

Die medizinische Versorgung von Flüchtlingen wird von Tag zu Tag dringender. Die Gefahr, dass Krankheiten eingeschleppt werden, wächst. BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery fordert die Politik zum Handeln auf. mehr »

Schon seit Wochen Krebsmedikament ist nicht lieferbar

Seit mehreren Wochen kann ein Krebsmedikament mit dem Wirkstoff Melphalan nicht geliefert werden - mit gravierenden Auswirkungen für die Patienten. Die Preise für Restposten sind dementsprechend in die Höhe geschossen. mehr »

Sterbehilfe Bundestags-Juristen heftig in der Kritik

Nach der vom Wissenschaftlichen Dienst des Bundestags formulierten Kritik an drei Gesetzesentwürfen zum assistierten Suizid stellen Politiker klar, dass sie bei ihren Initiativen durchaus auf juristischem Sachverstand gesetzt haben. mehr »

Diabetes Erstes Insulin-Biosimilar in Europa
am Start

Mit Abasaglar® kommt am 1. September das erste in Europa zugelassene Insulin-Biosimilar auf den Markt. Die Studiendaten belegen eine große Ähnlichkeit mit dem Original Lantus® - was auch für den Preis gilt. mehr »

Darmkrebs-Screening Auf lange Sicht hoher Nutzen erwartet

Der Effekt von Screening-Untersuchungen wird gelegentlich bezweifelt. Zumal bei Darmkrebs ist er erst spät erkennbar, weil sich ein CRC nur sehr langsam aus einem Adenom entwickelt. Doch Forscher haben berechnet, dass ein Nutzen eintreten wird. mehr »

Brustkrebs aufspüren Kontrastmittel verstärkt Mammographie

Eine neue Methode für Patientinnen mit Brustkrebs-Verdacht weckt Hoffnung: Die kontrastmittelverstärkte spektrale Mammographie (CESM) könnte die diagnostische Sicherheit erhöhen. mehr »

Behandlungsfehler Obacht bei adipösen jungen Hypertonikern

Hausärzte sollten Bluthochdruck und Adipositas bei Jugendlichen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Eine Patientin, die Behandlungsfehler reklamierte, erstritt sich jetzt 200.000 Euro Schmerzensgeld. mehr »

Gerichtshof für Menschenrechte Umgang mit Embryonen strikt geregelt

Eine Italienerin will ihre künstlich befruchteten Eizellen nach dem Tod ihres Mannes nicht mehr austragen und sie der Forschung zur Verfügung stellen. Ob sie das darf, darüber hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte nun geurteilt. mehr »

QM Nürnberger Ärztenetz testet kollegialen Schulterblick

Das Peer-Review-Verfahren liefert Ärzten einen Blick von außen auf ihre Arbeit. Bisher wird das Instrument vorwiegend in der Klinik eingesetzt. Ein Ärztenetz in Bayern lotet in einem Pilotprojekt jetzt auch seine ambulante Tauglichkeit aus. mehr »

Kunstausstellung Freundschaft ist wichtig für die Psyche

Das Deutsche HygieneMuseum in Dresden widmet dem Thema Freundschaft eine vielseitige Ausstellung. mehr »

Argentinien Transplantierte treffen sich zu Sport und Austausch

Nicht nur in China endet am Sonntag ein Spitzen-Sportevent: In Argentinien gehen die 20. Weltspiele der Organtransplantierten zu Ende. mehr »