Apotheker plus, 17.12.2010

Kompendium listet Fortbildungen in Homöopathie auf

BONN (eb). Das neue Weiter- und Fortbildungsheft des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) für das Jahr 2011 ist jetzt verfügbar. Es bündelt das gesamte Angebot der Weiter- und Fortbildung Homöopathie für Apotheker - etwa ein mit der BAK abgestimmtes Curriculum - Ärzte, Zahn- und Tierärzte sowie Hebammen.

Zudem finden sich redaktionell aufgearbeitete Themen zu Hintergründen, etwa zur Anamnese und zu Arzneimittelprüfungen. Darüber hinaus hält der DZVhÄ für Apotheker Bücher, Zeitschriften und Flyer bereit, die Kunden über die vielseitige Homöopathie präzise und verständlich informieren.

Das kostenlose Heft (120 Seiten, DIN A4) kann bestellt werden per E-Mail: info@dzvhae.de.
Außerdem kann es heruntergeladen werden: www.welt-der-homoeopathie.de

Topics
Schlagworte
ApothekerPlus (1302)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »