Ärzte Zeitung, 28.09.2007

TIPP DES TAGES

E-Mails: Vorsicht auch bei pdf-Anhängen!

Wer E-Mails in der Praxis oder privat empfängt, sollte sein Anti-Viren-Programm regelmäßig aktualisieren. Ganz sicher ist der Empfang aber auch dann nicht. E-Mails unbekannter Herkunft sollten Nutzer daher sofort löschen und Anhänge auf keinen Fall anklicken.

Aktuell warnt die Verbraucherzentrale NRW vor einer Spam-Mail mit brisantem Anhang. Darin bedankt sich die Firma Euro Imperial Casino für die Teilnahme an einem Spiel. In der Mitteilung versichert die Firma "Ihrem Spielkonto wurden 497,50 Euro gutgeschrieben" und fordert dazu auf, den zugehörigen Kontoauszug herunterzuladen.

Das Hinterhältige dabei: Dieser Kontoauszug kommt mit der eher unverdächtigen Endung "pdf" daher. Tatsächlich aber öffnet sich eine "exe"-Datei, durch die sich auf dem PC ein Virus (Trojaner) einnistet.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »