Ärzte Zeitung, 17.04.2009

TIPP DES TAGES

Einspruch bei Arbeitszimmer

Ein Arbeitszimmer zu Hause erkennt der Fiskus seit 2007 nur an, wenn der Raum den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Betätigung bildet. Ein Einspruch dagegen kann sich lohnen, denn selbst Finanzrichter sind sich nicht sicher, ob die Neuregelung verfassungsgemäß ist.

Die Richter des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz (Az.: 3 K 1132/07) äußerten jedenfalls Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Neuregelung und ließen im Falle eines Lehrerehepaars die Revision zum Bundesfinanzhof zu (Aktenzeichen hier: VI R 13/09).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »