Ärzte Zeitung, 28.04.2009

TIPP DES TAGES

Web-Check testet Selbstdarstellung

Die Selbstdarstellung im Web wird für die Wahrnehmung von Patienten immer wichtiger. Auch Ärzte sollten daher mindestens einmal im Quartal im Web nach sich selbst suchen - also zum Beispiel über die Suchmaschine Google den eigenen Namen eingeben und dann die ersten Fundstellen checken. Bei einem solchen Check kann man zum Beispiel in Arztsuchmaschinen Fehler über die Öffnungszeiten der Praxis finden und dann korrigieren lassen.

Schlimmer noch ist es aber, wenn unerwünschte Informationen verbreitet werden - wie dies unlängst einem Vertragsarzt geschehen ist, der immer wieder, auch vor Patienten, über die schlechten Honorare klagte. Bei Google war er vor allem mit Berichten über Golfturniere gelistet.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Praxisführung (14739)
Organisationen
Google (339)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »