Ärzte Zeitung, 04.05.2010

TIPP DES TAGES

FSME-Impfung ist häufig nicht komplett

Naturfreunde brauchen jetzt Schutz für die warme Jahreszeit. Viele Menschen, die in den vergangenen Jahren gegen die von Zecken übertragene FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) geimpft wurden, wiegen sich in falscher Sicherheit, warnt Privatdozent Tomas Jelinek, Wissenschaftlicher Leiter des CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf. Der Grund: Für einen vollständigen und mehrere Jahre anhaltenden Schutz sind insgesamt drei Impfdosen im zeitlichen Abstand notwendig. Viele Menschen haben jedoch nur eine oder zwei Dosen erhalten. Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens GfK hat alleine im Jahr 2009 jeder Zehnte nach der ersten und etwa jeder Siebte nach der zweiten Dosis die Impfung abgebrochen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »