Ärzte Zeitung, 23.02.2011

TIPP DES TAGES

Parodontose-Check bei Diabetes wichtig

Patienten mit Diabetes mellitus müssen auf das erhöhte Risiko für Parodontitis hingewiesen werden. Eine Entzündung des Zahnhalteapparates schreitet bei Diabetikern besonders schnell voran. Regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt sind daher wichtig.

Durch eine spezielle Behandlung lassen sich die Infektions- und Entzündungsquellen in der Mundhöhle reduzieren, was auch zu einer verbesserten Stoffwechseleinstellung beiträgt: Die Spiegel von Entzündungsmarkern im Blut sinken und die Wirksamkeit von Insulin nimmt zu.

Die Lebensqualität kann das deutlich verbessern. So hat ein gut versorgter Diabetiker im Mittel drei Zähne mehr als ein schlecht versorgter.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Organisationen
Spiegel (1034)
Krankheiten
Diabetes mellitus (8182)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »