Ärzte Zeitung, 08.06.2011

TIPP DES TAGES

Verschleierten Frauen fehlt oft Vitamin D

Verschleierte Frauen finden immer öfter auch den Weg in deutsche Hausarztpraxen. Dabei lohnt sich ein Blick auf die Vitamin-D-Spiegel im Blut, betont Dr. Carl-Joachim Mellinghoff aus Lindau (MMW 2011; 20: 5). Er hat bereits bei mehreren Muslima einen schweren Vitamin-D-Mangel festgestellt. So zum Beispiel bei einer 26-Jährigen, die sich bei ihm mit Schmerzen im linken Sprunggelenk und Mittelfußbereich sowie in beiden Handgelenken vorgestellt hatte. Nach Feststellung des Vitaminmangels (25-OH-Vitamin D3: 6,1 ng/ml) besserte eine Substitution die Gelenkbeschwerden. Die Patientin habe sich erst nach ihrer Hochzeit vor drei Jahren komplett verhüllt. Vorher habe sie nach eigenen Angaben nie unter Gelenkbeschwerden gelitten.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Krankheiten
Schmerzen (4278)
Wirkstoffe
Colecalciferol (79)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »