Ärzte Zeitung, 10.06.2011

TIPP DES TAGES

Jobbeschreibung auch für Azubis

Die nächste Ausbildungskampagne zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) beginnt schon bald. Hat sich eine Praxis entschieden, eine MFA auszubilden, so sollten Praxischefs überprüfen, ob die Azubi-Stellenbeschreibung noch den aktuellen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht.

Das kann vor allem sinnvoll sein, wenn die letzte Ausbildung zur MFA schon längere Zeit zurückliegt.

Anhand der formalen Beschreibung können sich Kandidaten schon beim Bewerbungsgespräch einen verbindlichen Eindruck davon machen, was von ihnen während der Ausbildung in der Praxis verlangt wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »