Ärzte Zeitung, 11.07.2011

TIPP DES TAGES

Reiseimpfung auf Kassenkosten

Die Reiseimpfung zählt zwar nicht zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Dennoch erstattet nach Angaben des Centrums für Reisemedizin (CRM) mittlerweile etwa jede zweite gesetzliche Kasse die Impfungen für den privaten Auslandurlaub als sogenannte "freiwillige Leistung".

Nicht nur das ist ein wichtiger Hinweis für Patienten. Praxen könnten den Patienten einen zusätzlichen Service bieten: Das CRM hat nämlich auf seiner Website eben jene Kassen zusammengestellt, die die Kosten der Impfung tragen. Diese ließe sich etwa ausdrucken und im Wartezimmer als Info aushängen.

www.crm.de (Reisende; Kostenerstattung)

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Praxisführung (14741)
Organisationen
CRM (675)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »