Ärzte Zeitung, 21.10.2011

TIPP DES TAGES

Kein Süßwasser in Afrika

In der reisemedizinischen Beratung von Patienten mit dem Ziel Afrika gilt die Empfehlung "Nein zu Süßwasser". Denn in Seen und leicht fließenden Gewässern besteht bekanntlich die Gefahr einer Bilharziose.

Deren Erreger, winzige Larven, bohren sich unbemerkt durch die Haut und nisten sich im Körper ein.

Afrikareisende sollten daher eher Angst vor diesen Larven haben als vor Krokodilen. Sie nehmen erfahrungsgemäß oft jedoch nur die sichtbare Gefahr wahr.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »