Ärzte Zeitung, 26.01.2012

TIPP DES TAGES

Frühzeitige Azubi-Werbung hilft

Um sich rechtzeitig gut qualifizierte Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) für die Praxis zu sichern, können Ärzte schon jetzt um potenzielle Azubis für die im August startende Ausbildung werben.

Das kann zum einen über ein Stellenangebot auf der Praxis-Website oder auf Jobportalen, einen Aushang im Wartezimmer oder eine Zeitungsannonce geschehen. Vorteil: Je früher potenzielle Azubis das Angebot der Praxis kennen, desto eher können sie sich darauf bewerben.

Noch früher das Interesse an einer MFA-Ausbildung wecken können Praxen zum Beispiel durch Schülerpraktika. Wer als Praxis zu spät kommt, hat oft das Nachsehen, wenn sich die potenziellen Azubis schon für andere Ausbildungsberufe entschieden haben.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »