Ärzte Zeitung, 26.01.2012

TIPP DES TAGES

Frühzeitige Azubi-Werbung hilft

Um sich rechtzeitig gut qualifizierte Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) für die Praxis zu sichern, können Ärzte schon jetzt um potenzielle Azubis für die im August startende Ausbildung werben.

Das kann zum einen über ein Stellenangebot auf der Praxis-Website oder auf Jobportalen, einen Aushang im Wartezimmer oder eine Zeitungsannonce geschehen. Vorteil: Je früher potenzielle Azubis das Angebot der Praxis kennen, desto eher können sie sich darauf bewerben.

Noch früher das Interesse an einer MFA-Ausbildung wecken können Praxen zum Beispiel durch Schülerpraktika. Wer als Praxis zu spät kommt, hat oft das Nachsehen, wenn sich die potenziellen Azubis schon für andere Ausbildungsberufe entschieden haben.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »