Ärzte Zeitung, 03.02.2012

TIPP DES TAGES

Smartphone kann Lebensretter sein

Smartphones können Lebensretter für Winterurlauber sein. Wer jetzt bei eisigen Temperaturen einen Trip in abgelegene Gebiete antritt, sollte unbedingt sein Handy dabei haben.

Denn: Kommt es zu einem Unfall, bei dem der Handy-Besitzer nicht mehr reaktionsfähig ist, kann das Gerät lebensrettende Signale absetzen. Die Notrufleitstellen können Handys orten. Weiterhin sollten die Handys vor Reiseantritt vollgeladen werden.

Da sich bei Mobiltelefonen bei klirrender Kälte die Akkuleistung vermindert, sollten sie möglichst nah am Körper getragen werden, um Akkus vor dem Auskühlen zu schützen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »