Samstag, 1. November 2014
Ärzte Zeitung, 09.02.2012

TIPP DES TAGES

Gutachter ratsam bei Schlüsselfertigbau

Vor der Vorstellung, schlüsselfertiges Bauen sei sorgloses Bauen, warnt der Verband Privater Bauherren (VPB). Der Begriff schlüsselfertig sei nicht gesetzlich geschützt. Was der Käufer wirklich für sein Geld bekomme, das müsse vertraglich genau geregelt werden.

Der Schlüsselfertiganbieter lasse sich seine Verträge aufsetzen und lege sie dann dem Käufer zur Unterschrift vor. Niemand sollte solche Verträge ungeprüft unterzeichnen, warnt der VPB, sondern sie vorab von unabhängigen Sachverständigen prüfen lassen.

Im Schnitt müssten Bauherren noch einmal rund 25 000 Euro zuzahlen, damit aus dem schlüsselfertigen Haus auch tatsächlich ein bewohnbares Heim werde.

|
Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Top-Meldungen

Kampf gegen Ebola: Impfstoffe sollen in einem halben Jahr verfügbar sein

Was sonst Jahre dauert, soll angesichts der Ebola-Epidemie nun in wenigen Monaten passieren: Die Tests zweier Impfstoffe gehen in die heiße Phase. mehr »

Neue IT-Schnittstelle: Schneller Datenaustausch bleibt Illusion

In Kürze soll es eine einheitliche IT-Schnittstelle für den Transfer von Praxisdaten von einer Arztsoftware zur anderen geben. Den großen Wunsch nach mehr Interoperabilität wird die neue Schnittstelle aber wohl nicht erfüllen. mehr »

50 Jahre Rettungswagen: Das "Rendezvous-System" erobert die Welt

Ein Oberarzt an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg hatte vor 50 Jahren eine Idee, die die Notfallmedizin revolutionierte. Heute stehen die Notärzte der Region wieder am Scheideweg. mehr »