Ärzte Zeitung, 17.02.2012

TIPP DES TAGES

Sonnenbäder am besten morgens

Wer trotz Hautkrebsrisiko auf Sonnenbäder nicht verzichten will, sollte das am besten morgens tun.

Einerseits sind dann die UV-Strahlung und das Krebsrisiko reduziert. Andererseits sprechen zirkadiane Rhythmen für Bestrahlung in den frühen Tagesstunden.

US-Forscher berichten jetzt, dass hauteigene Reparaturmechanismen, die Erbgut-Schäden durch UV-Strahlen beseitigen, im Tagesverlauf unterschiedlich wirksam sind (PNAS 2011; 46: 18790).

So bekamen Mäuse bei UV-Bestrahlung um vier Uhr morgens deutlich seltener Hautkrebs als bei Bestrahlung um vier Uhr nachmittags.

Bei Menschen sei wahrscheinlich das Krebsrisiko um sieben Uhr morgens am geringsten.

|
Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Krankheiten
Melanom (757)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Diese sieben Anzeichen für Asthma sollten Ärzte kennen

Wenn Patienten mit Atemwegsbeschwerden in die Praxis kommen, müssen Hausärzte auch an Asthma denken. Ein Expertenteam gibt Tipps, wie sie Asthma erkennen können. mehr »

Gröhe geht weiter gegen Ex-KBV-Chef vor

Die nächste Strafanzeige des Ministers gegen Dr. Andreas Köhler ist unterwegs. Diesmal soll der Vorwurf auf Betrug lauten. mehr »

Ärzte und Apotheker einigen sich

Die Struktur des Medikationsplans steht. Ärzte und Apotheker haben sich auf eine Rahmenvereinbarung verständigt. mehr »