Ärzte Zeitung, 04.09.2008

Drei Risiken: das kostet 10 Jahre

MÜNCHEN (Rö). Bei 50-jährigen Männern, die die drei kardiovaskulären Risikofaktoren Rauchen, hohen Blutdruck und hohes Cholesterin haben, ist die Lebenserwartung um zehn Jahre verkürzt.

Die Männer haben statistisch noch 23 Jahre zu leben, statt 33 Jahre wie Männer ohne diese Risikofaktoren. Allein mehr als sechs Jahre Lebenszeitverkürzung entfallen auf das Rauchen. Das ist das Ergebnis der großen britischen Whitehall-Studie, die beim Kardiologen-Kongress vorgestellt wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »