Kongress, 20.04.2009

Argumente für und gegen Hormonersatz

Argumente für und gegen Hormonersatz

Über Nutzen und Risiken der Hormonersatztherapie (HRT) ist in den vergangenen Jahren viel diskutiert worden. Nicht zuletzt aufgrund der Ergebnisse der WHI-Studie, wonach Frauen, die langfristig Hormone einnehmen, etwa ein erhöhtes Brustkrebsrisiko haben, sprechen sich manche Experten jetzt gegen die HRT aus.

Für viele Gynäkologen und auch Internisten ist die Hormontherapie trotz Risiken nach wie vor eine wichtige Therapieoption bei klimakterischen Beschwerden sowie bei Osteoporose. Vier Experten diskutieren in einer Pro- und Kontra-Sitzung über die aktuelle Datenlage.

Hormonersatztherapie
Dienstag, 21. April, 8.15 Uhr, Saal 10/1 Leitung: H. Klein, H. W. Minne

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zeit für aggressive Maßnahmen

Viel Geschwätz, wenig Taten: Zeit für aggressive Weichenstellungen in der Diabetes-Prävention, meinen Fachleute. Sie fordern die Lebensmittel-Ampel und Steuern auf ungesunde Produkte. mehr »

Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärzte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung. mehr »

Patienten vertrauen auf Online-Bewertungen

In welche Praxis soll ich gehen? Ihre Entscheidung fällen Patienten zunehmend anhand von Online-Bewertungen – eine Chance für Ärzte, so eine neue Studie. mehr »