Kongress, 21.04.2009

Sport und Herz - was gilt es zu beachten?

Sport und Herz - was gilt es zu beachten?

Tod beim Marathon. Immer wieder gibt es darüber Berichte. Wie gefährlich ist ein Marathonlauf wirklich? Plötzlicher Herztod auf dem Sportplatz, nicht nur beim Fußball.

Was sind die Ursachen dafür? Wie können junge Sportler durch Reihenuntersuchungen vor solch einem Ereignis geschützt werden? Ein Patient möchte nach dem 60. Lebensjahr mit Sport beginnen, weil das auch noch in diesem Alter gesund ist. Was kann man ihm raten, welche Untersuchungen sind nötig? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es heute bei einem Symposium mit dem Titel "Sportkardiologie".

Sportkardiologie
Dienstag, 21. April, 8.15 Uhr Saal 12 B/C Leitung: M. Halle (München), R. P. Hambrecht (Bremen)

Topics
Schlagworte
Wiesbaden / DGIM (195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »