Kongress, 22.04.2009

Zwei Wissenschaftler erhalten Preis der Zeitschrift "Medizinische Klinik"

Zwei Wissenschaftler erhalten Preis der Zeitschrift "Medizinische Klinik"

Preisträger Prof. Christoph Hasslacher (links) mit Prof. Johannes Köbberling (Schriftleiter).

Die Herausgeber der Zeitschrift "Medizinische Klinik" haben in einem schriftlichen Abstimmungsverfahren die zwei besten aller im Jahr 2008 in der Zeitschrift publizierten Originalarbeiten gewählt. Der Preis der Zeitschrift "Medizinische Klinik" ist jetzt verliehen worden.

Dr. Dorothea Raupp, die bei der Preisverleihung durch Professor Christoph Hasslacher vertreten worden ist, hat die Auszeichnung für die gemeinsam mit Cornelia Vogt, Jens Dreyhaupt und Christoph Hasslacher vom St. Josefskrankenhaus Heidelberg verfasste Arbeit "Einfluss der Stoffwechseleinstellung auf den Hämoglobinspiegel bei Typ-1-Diabetikern mit Nephropathie" erhalten.

Ebenfalls ausgezeichnet wird die Arbeit von Dr. Marc-Alexander Ohlow von der Zentralklinik Bad Berka "Arzt-Patient-Kommunikation in der invasiven Kardiologie. Ist die Ergebnisbesprechung unmittelbar nach einer Herzkatheteruntersuchung sinnvoll?" Der Beitrag wurde gemeinsam mit Maria-Anna Secknus, Andreas Wagner, Ahmed Farah, Björn Buchter, Jiangtao Yu und Bernward Lauer verfasst.

Zwei Wissenschaftler erhalten Preis der Zeitschrift "Medizinische Klinik"

Übergabe des symbolischen Schecks an Preisträger Dr. Marc-Alexander Ohlow. Fotos (2): sbra

Der Preis für die beste Originalarbeit ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert und geht zur je einer Hälfte an die beiden Preisträger. (Rö)

Topics
Schlagworte
Wiesbaden / DGIM (195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »