Kongress, 14.06.2012

Neue Medien, mündige Patienten

Neue Medien, mündige Patienten

BERLIN (eb). Die Ansprüche der Patienten steigen: Die neuen Medien versetzen Patienten und Versicherte zunehmend in die Lage, ihre Entscheidung zum Beispiel für eine Einrichtung oder eine Behandlungsmethode aufgrund einer großen Vielfalt an Informationen selber treffen zu können.

Dabei spielt natürlich das Internet eine ganz besondere Rolle. Die Patienten denken ergebnisorientiert und wollen in erster Linie gesund werden.

Das zwingt die Anbieter auf dem Gesundheitsmarkt zu durchgängig organisierten Prozessen. Erst dann lassen sich WEB 2.0 basierte Marketingstrategien erfolgreich und verbrauchernah umsetzen.

Mit diesem Thema beschäftigt sich die Session "App statt Anzeige: Gesundheitsmarketing auf neuen Wegen" heute ab 9.30 Uhr beim Hauptstadtkongress.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »