Ärzte Zeitung, 06.03.2012

CeBIT öffnet Tore

HANNOVER (dpa/maw). Cloud Computing, Sicherheit, Datenschutz, "smarte Städte" sowie Ultrabooks und Windows 8 - in Hannover dreht sich vom 6. bis zum 10. März auf der weltgrößten Computermesse CeBIT alles um IT-Lösungen.

Für Ärzte in Praxis und Klinik sind dabei nicht nur die Bereiche elektronische Gesundheitskarte, Ambient Assisted Living oder Telemedizin interessant. Sie können sich vor Ort in den Messehallen auch detailliert über das neue Betriebssystem Windows 8 von Microsoft informieren, dessen Vorgänger in vielen Praxis- und Klinik-Rechnern installiert sind.

Auch können sie ausloten, wie Cloud-Computing den Praxis- respektive Klinik-Alltag zu verändern vermag.

www.cebit.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »