Ärzte Zeitung, 31.07.2007

TIPP DES TAGES

Rituale helfen beim Trockenwerden

Klagen Eltern darüber, dass ihre Kinder nicht auf die Windel verzichten wollen, geben Sie ihnen den Tipp, es mit Ritualen zu versuchen. "Es ist ratsam, in einem Kalender alle Tage einzutragen, an denen keine Windeln benötigt wurden", rät Dr. Hannelore Heuchert aus Hamburg. Sei das Kind etwa fünf Tage am Stück trocken, bekomme es eine vorher vereinbarte Belohnung.

Auch wenn Kinder zwar tagsüber trocken sind, nachts jedoch einnässen, hat die Pädiaterin einen Rat: "Um diese Kinder zu trainieren, hilft es, nachts den Wecker zu stellen und gemeinsam auf die Toilette zu gehen." Vor dem Einschlafen sollten die Kinder zudem nicht mehr viel trinken.

Es könne aber immer mal wieder passieren, dass ein ansonsten trockenes Kind nachts erneut einnässt. Das könne etwa durch ungewöhnliche Belastungen ausgelöst werden. Nach dem fünften Geburtstag müssten allerdings organische Ursachen abgeklärt werden.

Topics
Schlagworte
Medizin (75744)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »