Ärzte Zeitung, 09.02.2004

US-Zulassung zur Sinusitis-Therapie

NEU-ISENBURG (eb). Zur Therapie bei akuter bakterieller Sinusitis ist das Antibiotikum Azithromycin (Zithromax®) nun auch in den USA für die Drei-Tages-Therapie mit einmal täglicher Anwendung zugelassen.

Wie Pfizer mitteilt, verfügt der Wirkstoff über besondere pharmakologische Eigenschaften und ein im Vergleich zu Makroliden erweitertes antibakterielles Spektrum.

In Deutschland steht diese Drei-Tages-Therapie schon länger zur Verfügung. Andere handelsübliche Antibiotika müßten fünf bis zehn Tage lang eingenommen werden, so das Unternehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »