Ärzte Zeitung, 19.11.2004

Gentlemen prefer blondes - es stimmt

Blond ist sexy - so denkt fast jeder zweite Mann in Deutschland. 46 Prozent hätten gerne eine blonde Frau, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Young Look" ergab.

Blonde Männer sind hingegen nur bei einem Viertel (24 Prozent) der Frauen begehrt. An erster Stelle stehen Männer mit schwarzen Haaren, die sich 43 Prozent der Frauen wünschen, es folgen brünette (27 Prozent).

Schwarzhaarige Frauen sind bei 22 Prozent der Männer beliebt, Brünette favorisiert jeder sechste Mann (17 Prozent), rote Haare nur jeder zehnte.

Bei Frauen haben Rotschöpfe keine Chancen: Nur drei Prozent stehen auf rot. Die Gesellschaft für rationelle Psychologie hatte 3707 Menschen zwischen 16 und 69 Jahren befragt. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »