Ärzte Zeitung, 15.02.2005

Drei Sekunden, um sich zu verlieben

Die Meldung kam pünktlich zum gestrigen Valentinstag: Oft braucht es nur wenige Sekunden, um sich zu verlieben, wie Evolutionspsychologen herausgefunden haben.

Professor Robert Kurzban von der University of Pennsylvania in Philadelphia hat die Daten von 10 526 Teilnehmern eines Speed-Dating-Unternehmens ausgewertet. Hier verabreden sich 25 Männer und 25 Frauen auf organisierten Partys und reden jeweils drei Minuten miteinander. Am Ende hält man fest, mit wem man in näheren Kontakt treten möchte.

"Die meisten Teilnehmer trafen ihre Entscheidung basierend auf jene Informationen, die sie in den ersten drei Sekunden erhielten", sagte Kurzban laut einer Mitteilung der Universität. (Smi)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »