Ärzte Zeitung, 19.04.2005

FUNDSACHE

Waghalsige Männer lassen Frauen kalt

Bungee-Jumping, rasante Fahrt in schnellen Autos, gefährliche Skateboard-Stunts - junge Männer gehen große Risiken vor allem deshalb ein, weil sie Frauen beeindrucken wollen. Das ist ein Ergebnis einer Studie aus den USA.

Das andere Ergebnis ist: Solch waghalsiges Verhalten lassen Frauen aber kalt. "Frauen ziehen vorsichtige Männer als Partner vor", so Dr. William Farthing von der University of Maine in Orono im Gespräch mit BBC online.

48 junge Männer und 52 junge Frauen und ihre jeweilige Einstellung zu risikoreichem Verhalten wurden für die Studie befragt und beobachtet. Waghalsige Aktionen von jungen Männern machen allerdings doch Eindruck - auf andere Männer.

Denn Männer umgeben sich gerne mit risikofreudigen Kumpels. Dieser Zuspruch erhöht dann wieder deren Status. Und damit sind sie doch am Ziel ihrer Wünsche: Denn ein hoher Status ist das, was Frauen am meisten bei Männern beeindruckt. (ug)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »