Ärzte Zeitung, 01.02.2007

Wird Deutschland zum Land der Weintrinker?

MAINZ (dpa). Der Weinkonsum in Deutschland wird nach Prognosen einer internationalen Studie bis zum Jahr 2010 deutlich zunehmen.

Die Experten des britischen Marktforschungsinstituts "International Wines and Spirits Record" (IWSR) gehen für die Jahre 2005 bis 2010 von mehr als sieben Prozent Plus aus, wie die Veranstalter der Weinmesse "Vinexpo" (Bordeaux) gestern in Mainz mitteilten. Von 2001 bis 2005 habe der Weinkonsum in Deutschland bereits um etwa 4,6 Prozent auf 3,4 Milliarden Flaschen angezogen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »