Ärzte Zeitung, 15.06.2007

Schon 13-Jährige trinken häufig und viel Alkohol

BERLIN (dpa). Schon 13-jährige Kinder greifen häufig zur Bier- oder Weinflasche. Das geht aus einer gestern in Berlin veröffentlichten Studie der "Aktion Glasklar" der DAK hervor.

Danach trinkt fast jeder dritte Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren Alkohol. 20 Prozent der mehr als 1600 befragten Schüler aus Schleswig-Holstein gaben an, schon einmal betrunken gewesen zu sein. Der Altersdurchschnitt lag dabei bei 13 Jahren.

Die Studie gibt auch Aufschluss über die Hintergründe des Alkoholkonsums. Zum Beispiel gingen viele Eltern mit schlechtem Beispiel voran. Jeder zehnte Vater und fünf Prozent der Mütter trinken täglich Alkohol. Weitere Gründe seien Schulprobleme und Gruppenzwang durch Freunde.

Weitere Informationen zur Aktion unter: www.aktionglasklar.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »