Ärzte Zeitung, 19.11.2008

"Check-up für die Leber!" morgen am 9. Lebertag

HAMBURG (ars). Zum 9. Lebertag werben die Veranstalter unter dem Motto "Check-up für die Leber!" morgen, am 20. November, zur Früherkennung von Lebererkrankungen.

Störungen der Leber verliefen lange unbemerkt, eine frühe Diagnose sei aber wichtig, weil es in frühen Stadien wirksame Therapien gebe, teilen die Deutsche Leberstiftung, die Deutsche Leberhilfe und die Gastro-Liga mit.

Als Nachweis eigne sich ein sensitiver Test auf erhöhte Werte des Enzyms Glutamat-Pyruvat-Transaminase (GTP). An dem bundesweiten Aktionstag finden regionale Veranstaltungen wie Arzt-Patienten-Seminare oder Lebertests statt. Weitere Informationen stehen auf der Website www.lebertag.org bereit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »