Ärzte Zeitung, 25.09.2010

Erste habilitierte Hebamme in Deutschland

HANNOVER (eb). An der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat sich erstmals eine Hebamme habilitiert. Dr. Mechthild Groß erhielt an der Hochschule die Lehrberechtigung für das Fach "Experimentelle Geburtshilfe" und darf jetzt den Titel Privatdozentin führen. Sie ist die erste Hebamme in Deutschland, die in der Geburtshilfe eine universitäre Habilitation ablegte, wie die MHH mitteilt. An der MHH leitet sie den Europäischen Masterstudiengang für Hebammenwissenschaft. Trotz ihrer wissenschaftlichen Karriere ist für Groß die praktische Tätigkeit als Hebamme wichtig. "Beides gehört zusammen", sagt sie. "Die Geburten halten mich auf Trab und geben mir immer wieder neue Anregungen." Zurzeit untersucht sie beispielsweise das Verhältnis von Geburtsdauer, Schmerz und Wohlbefinden während des Gebärens.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »