Ärzte Zeitung, 25.09.2010

Erste habilitierte Hebamme in Deutschland

HANNOVER (eb). An der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat sich erstmals eine Hebamme habilitiert. Dr. Mechthild Groß erhielt an der Hochschule die Lehrberechtigung für das Fach "Experimentelle Geburtshilfe" und darf jetzt den Titel Privatdozentin führen. Sie ist die erste Hebamme in Deutschland, die in der Geburtshilfe eine universitäre Habilitation ablegte, wie die MHH mitteilt. An der MHH leitet sie den Europäischen Masterstudiengang für Hebammenwissenschaft. Trotz ihrer wissenschaftlichen Karriere ist für Groß die praktische Tätigkeit als Hebamme wichtig. "Beides gehört zusammen", sagt sie. "Die Geburten halten mich auf Trab und geben mir immer wieder neue Anregungen." Zurzeit untersucht sie beispielsweise das Verhältnis von Geburtsdauer, Schmerz und Wohlbefinden während des Gebärens.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »