Ärzte Zeitung, 19.05.2004

Fahrradtour mit Spenderherz

Niederländer radelt 1200 Kilometer für die Herzstiftung

NEU-ISENBURG (ag). Piet Paalvast hat 1998 ein Spenderherz bekommen. Um zu beweisen, daß man mit einem transplantierten Organ ebenso fit sein kann wie jeder andere auch, unternimmt der 70jährige Niederländer derzeit eine insgesamt 1200 Kilometer lange Fahrradtour bis nach Basel. Dort will er den Arzneimittel-Hersteller Novartis besuchen, der Paalvast bei seinem Unternehmen unterstützt.

Mit seiner Aktion will der 70jährige Niederländer auch um Spendengelder für die Niederländische Herzstiftung werben, die in diesem Jahr ihr 40jähriges Jubiläum begeht. Während seiner Tour steuert er Orte an, die für ihn große Bedeutung haben: so etwa Eindhoven, wo Paalvast das erste Mal wegen seiner Herzprobleme behandelt wurde, und Rotterdam, jener Region, aus der der Spender für Paalvasts Herz stammte.

Topics
Schlagworte
Chirurgie (3329)
Organisationen
Novartis (1514)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Eine "mission impossible" für Diabetiker?

Kein Zweifel: Eine gute Blutzuckereinstellung plus Korrektur der übrigen Risikofaktoren lohnt sich. Um das zu erreichen, gilt es für Diabetiker zwei Hürden zu überwinden. mehr »

EU-Ärzte sollen bleiben dürfen

Theresa May hat ein Bleiberecht für EU-Bürger nach dem Brexit angekündigt. Betroffene Ärzte nehmen das jedoch mit gemischten Gefühlen auf. mehr »

Pfleger lernen als "Robo Cop", wie sich Altern anfühlt

In einem Modellprojekt sollen junge Menschen mit Förderbedarf für die Altenpflege gewonnen werden: Sie erleben im Simulationsanzug das Altern am eigenen Leib und üben die Pflege an lebensgroßen Puppen. mehr »