Ärzte Zeitung, 19.05.2004

Fahrradtour mit Spenderherz

Niederländer radelt 1200 Kilometer für die Herzstiftung

NEU-ISENBURG (ag). Piet Paalvast hat 1998 ein Spenderherz bekommen. Um zu beweisen, daß man mit einem transplantierten Organ ebenso fit sein kann wie jeder andere auch, unternimmt der 70jährige Niederländer derzeit eine insgesamt 1200 Kilometer lange Fahrradtour bis nach Basel. Dort will er den Arzneimittel-Hersteller Novartis besuchen, der Paalvast bei seinem Unternehmen unterstützt.

Mit seiner Aktion will der 70jährige Niederländer auch um Spendengelder für die Niederländische Herzstiftung werben, die in diesem Jahr ihr 40jähriges Jubiläum begeht. Während seiner Tour steuert er Orte an, die für ihn große Bedeutung haben: so etwa Eindhoven, wo Paalvast das erste Mal wegen seiner Herzprobleme behandelt wurde, und Rotterdam, jener Region, aus der der Spender für Paalvasts Herz stammte.

Topics
Schlagworte
Chirurgie (3305)
Organisationen
Novartis (1497)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Vier von zehn Diabetes-Fälle ließen sich verhindern

Durch Abspecken von drei bis sechs Kilo in der Bevölkerung ließen sich 40 Prozent der Diabetesfälle verhindern. mehr »

Lücken in der Hausarztmedizin wachsen

Gegenläufige Trends kennzeichnen die Bundesärztestatistik für 2016: Die Zahl der Ärzte erreicht ein neues Rekordhoch. Doch der Zuzug ausländischer Ärzte kompensiert die Probleme der Überalterung kaum. mehr »

Früherkennung mit einem Atemzug

Ein neuer Test zur Früherkennung von Lungenkrebs misst kleinste Veränderungen in der Zusammensetzung der Atemluft. Das von Forschern des Max-Planck-Instituts entwickelte Verfahren könnte das Diagnoseverfahren vereinfachen. mehr »