Ärzte Zeitung, 16.01.2012

Billigsilikon-Kissen auch in Heidelberg

HEIDELBERG (eis). Minderwertige Brustimplantate wurden offenbar auch am Uniklinikum in Heidelberg eingesetzt.

Entgegen einer Entwarnung am 4. Januar berichtet die Frauenklinik jetzt, dass es 350 Implantate von Rofil bezogen hatte.

Das niederländische Unternehmen hatte Silikonkissen der französischen Firma PIP im Angebot. Die betroffenen Frauen seien identifiziert und würden jetzt angeschrieben, so die Klinik.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »