Ärzte Zeitung, 13.10.2005

Broschüre zu Homöopathie für Schwangere

MÜNCHEN (ddp.vwd). In dem neuen Patienten-Ratgeber "Homöopathie in der Schwangerschaft" bietet der Heilpraktiker Sven Sommer einen Überblick über Beschwerden in der Schwangerschaft, die Auswahl entsprechender Produkte, ihre Dosierung und Wirkung.

Der Autor erklärt in der handlichen Broschüre, wie bei Übelkeit, Sodbrennen oder Erbrechen während der Schwangerschaft mit den richtigen homöopathischen Substanzen behandelt werden kann.

Sommer erläutert auch, welche Mittel nach Absprache mit dem Arzt während der aktiven Geburtsphase verabreicht werden können und welche Medikamente den Heilungsprozeß fördern, falls es während der Geburt zu Verletzungen kommt. Auch für Neugeborene, die unter Blähungen oder Milchschorf leiden, hat der Experte Therapien parat.

Sven Sommer: Homöopathie in der Schwangerschaft. Für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit. Gräfe und Unzer Verlag, München 2005, 6,90 Euro, ISBN 3-7742-6938-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »