Ärzte Zeitung, 05.12.2005

Interaktive Website für die Beratung junger Mädchen

Eine Kult-Website bei jungen Mädchen ist www.laralove.de. Vor drei Jahren hat der Aachener Arzneimittelhersteller Grünenthal die interaktive Seite für Mädchen in der Pubertät eingerichtet als Ergänzung und Vertiefung der Beratung in der gynäkologischen Sprechstunde.

Von Ärzten, Schulen und Beratungsstellen wird die Seite geschätzt und empfohlen. Nun ist die Aufklärungsseite rund um Liebe und Verhütung umgestellt und verbessert worden, teilt das Pharma-Unternehmen mit. Neu ist etwa der Lara Love Club mit themenbezogenen Tests, einem BMI-Rechner und einem Infoshop, über den Broschüren bestellt werden können.

Hier gibt es jetzt auch die Rubrik "Frag Lara", in der Mädchen anonym ihre ganz persönlichen Fragen stellen können. Zuverlässige und seriöse Antworten gibt dann ein unabhängiges Team aus Sexualmedizinern, Gynäkologen und Psychotherapeuten. (ag)

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5458)
Krankheiten
Kontrazeption (983)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »