Ärzte Zeitung, 09.02.2006

Mit zehn Jahren kommen Mädchen in die Pubertät

LONDON (ug). Die Pubertät setzt immer früher ein - bei einem von sechs Mädchen schon vor dem achten Lebensjahr, wie etwa eine britische Studie aus dem Jahr 2000 mit 14 000 Jugendlichen ergeben hat.

Der britische Psychologe Dr. Aric Sigman hat nun Generationen verglichen, so BBC online. Bei den Mädchen beginnt die Pubertät danach durchschnittlich mit 10 Jahren und 18 Monate früher als bei ihren Müttern. Sigman führt das auf das Hormon Leptin im Fett zurück, denn die Mädchen würden auch immer schwerer.

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5492)
Pädiatrie (8511)
Organisationen
BBC (417)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »