Ärzte Zeitung, 16.03.2006

BUCHTIP

Weiterbildung, die Spaß macht

"For a Netter understanding" - der Satz auf dem Hardcover spiegelt sehr genau wider, was die Leser im Inneren von "NETTERs Gynäkologie" erwartet. Das kompakte Werk bietet einen Überblick über die wichtigsten gynäkologischen Krankheiten.

750 Illustrationen von dem Arzt und Künstler Dr. Frank Henry Netter machen das Studium zum reinen Lesevergnügen. Durch ein farbliches Leitsystem findet man sich schnell zurecht. Der kompakte Taschenatlas enthält Themen von den allgemeinen Grundlagen bis hin zur Schwangerschaft.

Jedes Krankheitsbild wird durch einprägsame Bilder mit knappen Erläuterungen ergänzt. Der Vorteil: Wissen wird mit visuellen Eindrücken kombiniert und dadurch der Lerneffekt verstärkt.

Das Buch eignet sich als Nachschlagewerk und kann sowohl zum Auffrischen als auch zur Einarbeitung in das Fach dienen. Ganze Arztgenerationen haben schon mit den einprägsamen Bildern ihr Studium bestritten und wissen deshalb: Weiterbildung mit Netter kann Spaß machen, fesseln - und nicht mehr loslassen. (cin)

Frank Henry Netter: NETTERs Gynäkologie, 1. Auflage. Thieme-Verlag, Stuttgart 2005. 480 Seiten, 34,95 Euro. ISBN 3-13-141011-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »