Ärzte Zeitung, 05.12.2007

Frauen für Studie an der MHH gesucht

HANNOVER (eb). Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover haben eine klinische Studie für Frauen begonnen, die unter fehlender Lust zu Sexualität leiden. Darin sind noch Plätze frei.

Die Wissenschaftler setzen ein neues Medikament ein, das sich in vorausgegangenen Untersuchungen als gut verträglich und wirksam erwiesen hat.

Monika Kracke, Sekretariat Professor Uwe Hartmann, Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie, Arbeitsbereich Klinische Psychologie, Tel.: 05 11 / 53 2-2 407, Fax: 05 11 / 53 2-8 407, E-Mail: kracke.monika@mh-hannover.de

Topics
Schlagworte
Gynäkologie (5524)
Organisationen
DGP (Pathologie) (34)
MHH (737)
Personen
Uwe Hartmann (20)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »