Ärzte Zeitung, 31.10.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Endokrinologie im Lexikon

Ob Acarbose, Pseudohypoaldosteronismus oder Zyklusstörungen - im Lexikon für Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten werden solche Fachbezeichnungen definiert und endokrinologische Krankheiten dargestellt. Die Autoren machen dabei Therapievorschläge, die auf aktuellen wissenschaftlichen Daten beruhen.

Tabellen gewährleisten Informationen auf einen Blick, zum Beispiel wenn es um Therapieziele bei Diabetes mellitus geht oder um eine Übersicht zu Hypophysen-Funktionstests. Enthalten sind auch Informationen zu endokrinologischen Krankheiten der Pädiatrie und Gynäkologie. Damit eignet sich der Band als alphabetisches Nachschlagewerk für Internisten, Pädiater, Allgemeinmediziner sowie Gynäkologen und Reproduktionsmediziner.

Hilfreich ist außerdem das englisch-deutsche Glossar endokrinologischer Fachbegriffe im Anhang. Es eignet sich gerade für Kollegen, die auch englische Fachartikel lesen. Weiterhin gibt es eine Übersicht zu wichtigen Arzneimitteln mit den Handelsnamen und den Wirkstoffangaben.

Querverweise sind häufig. Wünschenswert wäre es, das Lexikon auch in elektronischer Form zur Verfügung zu haben. Das wäre eine Option für die nächste Auflage. (ner)

Günter K. Stalla (Hrsg.): Therapielexikon Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten, Springer Medizin Verlag 2007, 1278 Seiten, Hardcover, Preis: 129,95 Euro, ISBN 978-3-540-20937-9

Topics
Schlagworte
Innere Medizin (34125)
Krankheiten
Diabetes mellitus (8183)
Wirkstoffe
Acarbose (61)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »