Ärzte Zeitung, 28.11.2007

Sonderheft zum DGIM-Kongress 2008 erschienen

WIESBADEN (eb). Mit dem aktuellen Highlight-Heft stellt der Präsident des Internistenkongresses 2008, Professor Georg Ertl, jetzt Höhepunkte der kommenden Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin in Wiesbaden vor. Der Internist von der Uni Würzburg informiert darin unter anderen über ausgewählte Veranstaltungen, Themen und Referenten, den Patiententag und Preise der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM). Schwerpunkte des 114. Internistenkongresses werden Bildgebung, Prävention und Therapie, seltene Erkrankungen sowie Leitlinien und individuelle Behandlung sein. Zudem geht es um berufs- und gesundheitspolitische Fragen. Für den internistischen Nachwuchs gibt es wieder die Veranstaltung "Chances".

Informationen zum Kongress unter: www.dgim2008.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »