Ärzte Zeitung, 31.10.2008

Buchtipp

So wird Familie natürlich geplant

Natürliche Familienplanung (NFP) bedeutet "richtig verhüten", aber auch, das fertile Fenster erkennen - angesichts von immer mehr Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch ein wichtiges Thema im Beratungsgespräch von Frauenärzten.

Die vierte Auflage des Buches "Natürliche Familienplanung heute" berücksichtigt auch neue Erkenntnisse etwa über die Konzeptionswahrscheinlichkeit an den Tagen im fertilen Intervall oder zu Schwankungen von Zykluslänge, Ovulationszeitpunkt und fruchtbarer Phase der Frauen.

Die Autoren stellen nicht nur Studien etwa zum Thema Fruchtbarkeit nach Absetzen von Kontrazeptiva vor, sondern geben auch Tipps für das Erlernen der NFP-Methode. Dabei gehen sie auch auf moderne Hilfsmittel wie Zykluscomputer ein. Geschrieben ist das umfassende Standardwerk damit sowohl zur Unterstützung des Beratungsgesprächs als auch für potenzielle Anwender der NFP. (ner)

Elisabeth Raith-Paula u.a. : Natürliche Familienplanung heute. Springer Medizin Verlag, 4. Auflage 2008, 226 Seiten, Softcover, Preis: 29,95 Euro, ISBN 978-3-540-73439-0

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »