Kongress, 14.04.2012

DGIM-Fortbildung geht online

DGIM-Fortbildung geht online

Die DGIM e.Akademie, das elektronische Fortbildungsangebot der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin, geht zum 118. Internistenkongress online.

Ein eigens gegründeter wissenschaftlicher Beirat in der DGIM wählt die Themen aus, testet die Plattform und prüft die Inhalte.

Für die Fortbildungsinhalte der DGIM ist jeweils eine CME-Zertifizierung beantragt. Gestartet wird mit "e.Tutorial" und "eTutorial plus".

Für was diese Begriffe stehen und wie das elektronische Fortbildungsangebot weiterentwickelt wird, erfahren Sie beim Workshop "DGIM goes electronic". (mal)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »