Ärzte Zeitung, 23.02.2011

Sprechstunde für Seltene Erkrankungen

FRANKFURT AM MAIN (eb). Patienten mit Seltenen Erkrankungen erleben häufig erst einige Fehldiagnosen, bevor dann mit der Feststellung einer Seltenen Erkrankung eine wirksame Therapie eingeleitet werden kann.

Für eben solche Patienten gibt es im Frankfurter Referenzzentrum für Seltene Erkrankungen nun eine spezielle Sprechstunde, wie das Klinikum der J.-W.-Goethe-Universität Frankfurt mitteilt.

Das Team besteht aus erfahrenen Fachärzten, die in einem multidisziplinären Ansatz die Fälle analysieren und die weitere Strategie besprechen.

Infos per E-Mail: t.wagner@em.uni-frankfurt.de; Internet: www.kgu.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »