Ärzte Zeitung, 06.09.2004

Ein Schlaflied läßt Babys besser schlafen

LEEDS (ddp). Ein Schlaflied läßt Frühgeborene ruhiger schlafen. Das haben israelische Wissenschaftler in einer Studie an 15 Neugeborenen auf einer Intensivstation gezeigt. Die kleinen Patienten schliefen fester und hatten einen langsameren Puls, wenn ihnen vor dem Einschlafen ein Lied vorgesungen wurde, berichteten Shmuel Arnon vom Meir-Allgemeinkrankenhaus und seine Kollegen bei einer Konferenz der Britischen Psychologischen Gesellschaft in Leeds.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8518)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »