Ärzte Zeitung, 07.03.2005

Milch mit Mohn ist für Kinder giftig

ERFURT (dpa). Nach der lebensgefährlichen Vergiftung eines Säuglings durch mit Mohnsamen aufgekochter Milch warnt das Giftinformationszentrum (GGIZ) vor einem Schlaftrunk-Rezept aus einem Kochbuch.

Eine Mutter hatte ihrem sechs Wochen alten Kind nach dem Rezept Milch gefüttert, die sie mit Mohnsamen aufgekocht hatte, teilte das GGIZ in Erfurt mit.

Das Kind bekam danach schwere Atemstörungen. Mit dem Trunk hatte der Säugling eine Überdosis Opium-Alkaloide erhalten, darunter Morphium und Codein. Beide Stoffe sind in Spuren in den Mohnsamen enthalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »