Ärzte Zeitung, 11.01.2006

Schule bereitet vielen Kindern Bauchschmerzen

HAMBURG (dpa). Deutschlands Schüler sind gestreßt. Nach einer Umfrage des Forsa-Instituts hat fast jedes fünfte Kind unter 18 Jahren deutliche Streß-Symptome wie Bauchschmerzen oder Angst vor Prüfungen.

Diese Anzeichen stellen etwa 19 Prozent der Eltern bei ihren Kindern fest, hat die Befragung von 1000 Müttern und Vätern im Auftrag der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) und der Zeitschrift "Focus Schule" ergeben.

Konzentrationsverlust und Nervosität wurden bei 60 Prozent der gestreßten Schüler angegeben, Bauch- und Kopfschmerzen bei 47 Prozent. 45 Prozent der Eltern sagten, ihre Kindern seien aggressiv.

Topics
Schlagworte
Pädiatrie (8518)
Schule (659)
Organisationen
DAK (1498)
Krankheiten
Kopfschmerzen (1533)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »