Ärzte Zeitung, 06.03.2006

TIP

Wichtige Befunde zur Meningitis-Diagnostik

An Meningokokken-Meningitis können Patienten bekanntlich innerhalb weniger Stunden nach Krankheitsbeginn sterben. Drei Zeichen können Ihnen die Früherkennung einer solchen Infektion bei Kindern erleichtern.

So haben die Kinder in der Frühphase der Krankheit gehäuft starke Schmerzen in den Beinen, die sie am Stehen oder Laufen hindern. Sie haben oft kalte Hände und Füße bei ansonsten erhöhter Temperatur, und ihre Haut ist sehr blaß bei blau oder dunkel gefärbtem Lippen-Umfeld.

Liegen solche Zeichen vor, sollten betroffene Kinder sofort in eine Klinik eingewiesen oder bei nicht ganz eindeutigen Zeichen zumindest nach vier bis sechs Stunden erneut untersucht werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »