Ärzte Zeitung, 06.03.2006

TIP

Wichtige Befunde zur Meningitis-Diagnostik

An Meningokokken-Meningitis können Patienten bekanntlich innerhalb weniger Stunden nach Krankheitsbeginn sterben. Drei Zeichen können Ihnen die Früherkennung einer solchen Infektion bei Kindern erleichtern.

So haben die Kinder in der Frühphase der Krankheit gehäuft starke Schmerzen in den Beinen, die sie am Stehen oder Laufen hindern. Sie haben oft kalte Hände und Füße bei ansonsten erhöhter Temperatur, und ihre Haut ist sehr blaß bei blau oder dunkel gefärbtem Lippen-Umfeld.

Liegen solche Zeichen vor, sollten betroffene Kinder sofort in eine Klinik eingewiesen oder bei nicht ganz eindeutigen Zeichen zumindest nach vier bis sechs Stunden erneut untersucht werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »